Grundwissen: Was ist die IP-Adresse? Und was Sie über mich verrät...

IP-Adresse

Jeder Computer, jeder Server und jedes Gerät im Internet besitzten immer eine IP Adresse. Eine typische IP-Adresse sieht z.B. so aus: 192.168.72.44. Also jeweils vier dreistellige Zahlen mit einem Punkt voneinander getrennt. Die IP-Adresse wird in den meisten Fällen von einem Internetanbieter (z.B. der Deutschen Telekom) an einen Anschlussinhaber vergeben. D.h. wenn Sie einen privaten Internetanschluss besitzen, wird Ihnen von Ihrem Internetprovider eine IP-Adresse vergeben.  IP-Adressen die an Privatpersonen vergeben werden ändern sich häufig alle 24 Stunden. Dies nennt sich "Zwangstrennung" und ist ein routinemäßiges Verfahren  von dem Sie als Internetbenutzer oft nicht einmal etwas bemerken.  Wollen Sie wissen, wie Ihre momentane IP-Adresse aussieht? Dann gehen Sie einfach auf die Webseite http://wieistmeineip.de.

Gutes Erklärungsvideo zum Thema

Wofür brauche ich eine IP-Adresse?

Die IP-Adresse wird im Internet benötigt um Daten, wie z.B. den Inhalt einer Webseite, an Ihren Computer zu senden. Die IP-Adresse verhält sich also ähnlich wie eine Postadresse von der aus Briefe, also Daten, versendet und erhalten werden können. Das Surfen im Internet wäre ohne eine IP-Adresse schlicht nicht möglich, da sonst keine Daten bei Ihnen ankommen könnten und Sie auch keine Daten, wie z.B. eine E-Mai, verschicken könnten.

Wer kennt alles meine IP-Adresse?

Jeder Webseite und Jeder Internetservice (Email, Internettelefonie, Webseiten, usw.) den Sie benutzen, muss Ihre IP-Adresse kennen um Daten an sie schicken zu können oder Daten von Ihnen zu empfangen. Oft wird Ihre IP-Adresse von Webseiten auch über längere Zeiträume protokolliert und gespeichert.      

Kann man mich über meine IP-Adresse identifizieren?

Anhand der IP-Adresse lässt sich z.B. ihr ungefährer Standort identifizieren. Wenn Sie keine erweiterten Sicherheitsmaßnahmen, wie z.B. einen Anonymisierungsdienst, in Anspruch nehmen, besitzen Behörden die Möglichkeit, Sie anhand Ihrer IP-Adresse, mit Namen und Anschrift, voll zu identifizieren. Auch private Firmen sind prinzipiell in der Lage, z.B. im Rahmen eines Urheberrechtsverstoßes, Ihre persönlichen Daten anhand Ihrer IP-Adresse anzufordern.