0 Kommentare
By Chris

Störerhaftung bei Gäste-WLAN umgehen – der sorgenfreie Wifi-Hotspot

Sorglos-Box

Wenn Hotels, Pensionen oder Vermieter von Ferienwohnungen ihren Besuchern ein Gäste-WLAN Anbieten möchten, plagt alle das gleiche Problem: die Haftung für den bereitgestellten Internetzugang im Falle einer kriminellen Handlung durch den Gast (z.B. durch das illegale Herunterladen von Musik). Denn hier gilt in Deutschland, trotz viel politischem Gerede, nach wie vor die berüchtigte Störerhaftung. Diese macht den Betreiber des WLAN für Straftaten seiner Gäste potentiell mitverantwortlich.

0 Kommentare
By Chris

Internet automatisch sperren bei VPN Verbindungsabbruch

Firewall
Manchmal kann es vorkommen, dass eine VPN-Verbindung unerwartet abbricht. Dies ist vor allem dann ärgerlich wenn man es nicht merkt oder – noch ärgerlicher – gar nicht vor dem PC sitzt. In manchen Fällen will man evtl. auch, dass bestimmte Anwendungen nur über den VPN-Tunnel auf das Internet zugreifen können und niemals über das eigene Netzwerk. Die Windows-Firewall schafft hier einfache Abhilfe.
0 Kommentare
By Chris

Warum Antivirensoftware (kaum) noch etwas bringt

Antivirensoftware

Antiviresoftware ist tot - Dieser Satz stammt nicht von irgendwem, sondern von von Symantecs Vice Präsidenten Brian Dyle. Die Firma Symantec ist mit Produkten wie Norton Antivirus schon lange auf dem Markt der digitalen Schädlingsbekämpfung tätig und macht nach wie vor ca. 40% ihres Gewinns mit Antivirensoftware. Dennoch sieht Dyle für seine Firma kaum noch eine Zukunft im klassischen Antiviren-Geschäft - und er ist damit nicht mehr allein: Immer mehr Experten warnen davor sich auf Antiviren-Software zu verlassen. Die Gründe hierfür sind vielfältig:

0 Kommentare
By Chris

Die 5 besten VPN's für Torrents, Filesharing und P2P

Torrent VPN

Schätzungen zufolge sind Peer-To-Peer Netzwerke (kurz P2P) für ca. 2-4% des weltweiten Internet-Traffics verantwortlich (Quelle: wikipedia). Topreiter dieser Kategorie ist das BitTorrent Netzwerk. Im Januar 2012 vermeldeten die zwei populärsten Torrent-Clients, BittorentInc und uTorrent, 150 Millionen User im Monat. Diese Zahlen zeigen, dass Filesharig schon lange keine Randerscheinung mehr ist, sondern im Gegenteil von Jahr zu Jahr an Popularität gewinnt.

0 Kommentare
By Chris

Kabel Deutschland Drosselung bei Filesharing umgehen

Kabel Deutschland Drosselung

Der Internetanbieter Kabel Deutschland behält sich in seinen AGBs das Recht vor, die Internetgeschwindigkeit ab einem Volumen von 10 GB pro Tag bei Filesharing zu drosseln. Hierzu analysiert Kabel Deutschland den Traffic seiner Kunden auf Filesharing-Aktivitäten. Betroffene Kunden berichten außerdem in Internetforen, dass zeitweise auch die Server-Verbindungen zu Share-, bzw. One-Click-Hostern der Drosselung unterlägen. Dabei handelt es sich bis dato um ein unbestätigtes Gerücht, das wir nicht prüfen konnten.

0 Kommentare
By Chris

Das Tor-Netzwek - wie es funktioniert und was Sie darüber wissen sollten

Torproject logo

Tor (ehemals Akronym für "The Onion Routing") ist ein freies Anonymisierungsnetzwerk das es sich zur Aufgabe macht, Verbindungen im Internet für jedermann zu anonymisieren. Tor benutzt dafür das sog. Kaskade-Prinzip (oder auch MIX-Netzwerk). Dabei werden Nachrichten nicht direkt vom Sender zum Empfänger übertragen, sondern über mehrere Zwischenstationen (sog. Tor-Knoten) geleitet.

0 Kommentare
By Andi

Der Fall RedTube - Rechtliche Grauzonen und die Notwendigkeit für mehr Anonymität im Netz

RedTube Logo
Egal, wie man zu den Inhalten der Seite Red Tube steht: Der Rummel, den die von der Regensburger Rechtsanwaltskanzlei Urmann + Collegen losgetretene Abmahnwelle gegen Zehntausende Nutzer des Videoportals ausgelöst hat, zeigt vor allem eines: Es geht hier um rechtliche Grauzonen, die es dem User nahezu unmöglich machen, zu erkennen, wann er sich potenziell strafbar macht und wann nicht. Was war geschehen? Das Portal Red Tube bietet kostenlos Videos pornographischen und erotischen Inhalts an.

Seiten